Agenda Angebote Was tun bei Rückblicke Über uns Downloads Links  

Todesfall

Trauer_500x166_o_2769.jpg

Ein Mensch ist gestorben – was ist zu tun?

Melden Sie den Hinschied eines Angehörigen persönlich beim Bestattungsamt innert zwei Tagen. Mitzubringen sind:

  • ärztliche Todesbescheinigung (falls zu Hause gestorben)
  • für ausländische Staatsangehörige: Pass, Ausländerausweis, Geburts- und Eheschein

Folgende Fragen sind beim Bestattungsamt zu klären:

  • Art der Bestattung (Erdbestattung oder Kremation)
  • Ort, Datum und Zeit der Bestattung und Abdankung
  • Art des Grabes (Reihengrab, Urnengrab oder Gemeinschaftsgrab)

Das Bestattungsamt veranlasst die Überführung und regelt alles Weitere, je nach Absprache mit den Angehörigen. Die Hinweise zu unterst können Ihnen nützlich sein (PDF-Datei zum anschauen und herunterladen).

In dringenden Fällen kann am Wochenende der Schlüssel zur Aufbewahrungshalle im Friedhof über folgende Stellen/Personen organisiert werden:

  • Spitex Grüningen Tel. 079 283 08 07
  • Gemeindeverwaltung, Durchsage Pikettdienst 043 833 70 70
  • Susanna Jenny, Gemeindepräsidentin, Tel. P 044 935 12 24
Todesfall in der Familie
 
Brauchen Sie die Kirche oder einen unserer Räume für einen Anlass?
mehr...
„mitenand glaube“: Der Kirchentag 2018 ist vorbei - das Thema bleibt
mehr...